4. Mängelbeseitigung

(1) Übersetzungen Voss & Zeppenfeld behält sich das Recht auf Mängelbeseitigung vor. Der Auf-traggeber hat Anspruch auf Beseitigung von möglichen in der Übersetzung enthaltenen Mängeln. Der Anspruch auf Mängelbeseitigung muss vom Auftraggeber unter genauer Angabe des Mangels geltend gemacht werden.

(2) Im Falle des Fehlschlagens der Nachbesse-rung oder einer Ersatzlieferung leben die gesetzlichen Gewährleistungsrechte wieder
auf, sofern nicht eine andere Vereinbarung getroffen wurde.

(3) Für Fehler in Übersetzungen, die vom Auf-traggeber durch unrichtige oder unvollständige Informationen oder fehlerhafte Originaltexte verursacht werden, kann keine Haftung über-nommen werden. Dies trifft ebenfalls für alle handgeschriebenen Unterlagen zu.

 

5. Haftung

(1) Übersetzungen Voss & Zeppenfeld haftet
bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz. Die Haftung bei leichter Fahrlässigkeit tritt nur
bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten ein.

(2) Übersetzungen Voss & Zeppenfeld haftet
bei Personen- und Sachschäden je Schadenereignis bis zu einer Höhe von Euro 1022584, bei Vermögens-
schäden je Schadenereignis bis zu einer Höhe von Euro 51129.

6. Berufsgeheimnis

Übersetzungen Voss & Zeppenfeld verpflichtet sich, Stillschweigen über alle Tatsachen zu bewahren, die Übersetzungen Voss & Zeppenfeld im Zusammenhang mit seiner Tätigkeit für den Auftraggeber bekannt werden.